Neues von Rhodius

Hier finden Sie alle aktuellen Presseinformationen über RHODIUS Produkte, Aktivitäten des Unternehmens, spezielle Informationen rund um das Thema Mineralwasser und Bildmaterial.

Siegeluebergabe

Geprüfte soziale und ökologische Nachhaltigkeit: RHODIUS wurde von dem SGS INSTITUT FRESENIUS als Premiummineralwasser zertifiziert

RHODIUS ist zertifiziertes Premiummineralwasser

geschrieben am 21. März 2018

Burgbrohl, 21. März 2018
RHODIUS ist seit jeher bestrebt, seinen Kunden stets die höchste Qualität zu bieten und die gesetzlichen Anforderungen zu übertreffen. Bereits 2012 war das Unternehmen aus der Vulkaneifel Vorreiter und hat sich als erster deutscher Mineralbrunnen einem umfangreichen zusätzlichen Prüfverfahren unterzogen und sich mit dem anspruchsvollen SGS INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel zertifizieren lassen.

Auf dem Qualitätssiegel aufbauend, hat das SGS INSTITUT FRESENIUS die Zertifizierung „Premiummineralwasser“ entwickelt.

Was beinhaltet die Zertifizierung?

Kerninhalte der Zertifizierung sind eine regelmäßig und tiefgehend geprüfte Produktqualität sowie die soziale und ökologische Nachhaltigkeit des Unternehmens.

Für Premiummineralwasser gelten viele Anforderungen und Kriterien, die deutlich über die gesetzlich für Natürliches Mineralwasser und Trinkwasser vorgeschriebenen Grenzwerte hinausgehen. Des Weiteren wird Premiummineralwasser auf das mögliche Auftreten von Schadstoffen und
Rückständen geprüft, deren Untersuchung bislang für Trinkwasser noch nicht vorgeschrieben ist.

Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen kontrolliert das SGS INSTITUT FRESENIUS anhand von 97 Kriterien, die in jährlich stattfindenden Audits abgefragt und erfüllt werden müssen. So hat RHODIUS beispielsweise ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt und legt seine Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Ausstoßes offen.

Was bedeutet die Zertifizierung für den Verbraucher?

  • RHODIUS Mineralwasser erfüllt strengere Anforderungen und durchläuft einen anspruchsvolleren Prüfprozess als gesetzlich für Natürliches Mineralwasser und Trinkwasser vorgeschrieben.

  • So wird dauerhaft höchste Produktqualität sowie 100 % Natürlichkeit und Reinheit sichergestellt.

  • RHODIUS bekennt sich klar zu sozial und ökologisch nachhaltigem Handeln in allen Unternehmensbereichen. Dies überprüft das SGS Institut Fresenius jährlich anhand eines 97 Kriterien umfassenden Anforderungskatalogs.

Was versteht RHODIUS unter Nachhaltigkeit?

„Die Region ist Unternehmensstandort und zugleich Heimat von RHODIUS Mineralwasser. Als Familienunternehmen in der 8. Generation denken wir langfristig. Entscheidungen werden nicht in Konzernquartalen, sondern für viele Generationen getroffen“, erklärt Frauke Helf, geschäftsführende Gesellschafterin und Nachhaltigkeitsbeauftragte bei RHODIUS.

Nachhaltigkeit und deren Zertifizierung durch das SGS INSTITUT FRESENIUS sind für RHODIUS keine Momentaufnahme, sondern vielmehr ein fortlaufender Prozess. Nachhaltiges und zukunftsorientiertes Wirtschaften in allen Unternehmensbereichen, bildet die Grundlage des täglichen Handelns. Hierbei gliedert RHODIUS die Nachhaltigkeit in drei Bereiche: soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit.

Die Förderung und Entwicklung gesunder und motivierter Mitarbeiter, die Verringerung des CO2-Ausstoßes sowie die langfristige Sicherung des Familienunternehmens als wichtiger regionaler Arbeitergeber bilden die übergeordneten Nachhaltigkeitsziele von RHODIUS.

Über RHODIUS Mineralquellen und Getränke GmbH & Co. KG

Gegründet im Jahre 1958, hat sich das Familienunternehmen RHODIUS Mineralquellen erfolgreich im regionalen Markt positioniert. Geführt in der achten Generation, umfasst das Produktportfolio des Unternehmens eine große Vielfalt alkoholfreier Getränke von Mineralwasser, Soft- und Energiegetränken. Regionales Kernprodukt ist das Premiummineralwasser RHODIUS. 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Absatz von ca. 2 Millionen Hektolitern einen Umsatz von 75 Millionen Euro. 220 Mitarbeiter sorgen für die professionelle Produktion und den reibungslosen Vertrieb.

Presseartikel herunterladen

Unbenannt 1

On November 25, 2016, about 150 guests from Germany, Africa and Asia participated in the official opening ceremony, they admired one of the m...

RHODIUS Mineralquellen celebrates opening of its 2nd canning line 10 million Euro investment for state of the art can bottling technology

geschrieben am 2. Januar 2017

In 1977, Rhodius constructed its first canning line. As a mineral water producer RHODIUS
has been one of the first manufacturer bottling mineral water in cans.

With a nationwide distribution, mineral water in cans has proved to be a great success, but has been broken through the introduction of governmental enacted can deposit in 2003. The whole beverage can market experienced a breakdown. Experts predicted a retirement of beverage cans from the market. RHOIUDS did not follow this opinion: “Unlike most competitors, we decided to continue our can production, though not at full capacity. With increasing co-packing orders for third countries, we were able to steadily increase our capacity until our can production facilities reached full work rate again three years ago”, explains Hannes Tack, authorized representative and manager Head of Production.

Today, 13 years later, RHODIUS Mineralquellen inaugurates its second canning line.

Within a record time of 15 month, thereof five month of construction time, RHODIUS and more than 70 professional companies built a new production hall, in which the new KHS canning line has been installed within five weeks.

“As a family owned business in the 8th generation, we don´t think in short terms, but in generations”, highlights Dr. Karl Tack, managing partner and representative board of management. “The construction of both plant and canning line made us invest 10 million Euro, an investment, which is considered the greatest and most significant investment in the entire company history”.

Opening ceremony

On the occasion of the opening ceremony of the new production plant, States Secretary Daniela Schmitt, Ministry for Economy, Traffic, Agriculture and Wine-growing, as well as Dr. Pföhler, administrative head of the Ahrweiler district, appreciated and congratulated RHODIUS.

“Investing in a new canning line is a strong commitment to the Burgbrohl location and the Volcanic Eifel in Germany. Both Rhodius and the region make a point of synergetic effects: Rhodius profits from high quality water from the Volcanic Eifel, whereas the people, the local government and the administrative district in turn take advantage from a sound and stable company. In this respect, the family business, currently in the 8th generation, is a decisive factor contributing to the development of the rather rural Volcanic Eifel”, stated States Secretary Daniela Schmitt.

Dr. Karl Tack and his son Hannes Tack led the audience through an interesting and informative program, including diverse presentations. In an informative and vivid speech machinery manufacturer KHS presented its position as world leader in the field of plant technology within the beverage industry.

Rhodius´main suppliers of cans, Ardagh Metal Beverage Trading Germany GmbH and Ball Packaging Europe Holding GmbH & Co. KG, impressively demonstrated the diversity of can sizes and layout as well as design options. Both suppliers highlighted the expected double-digit growth of the beverage can.

Predominant trends in the beverage industry were presented by representatives of Rudolf Wild GmbH & Co. KG. Besides an explanatory speech Sensory and Consumer Science from Döhler appealed to the audiences´ senses by leading them through a tasting program. All guests were offered beverages from bitter to sweet.

Subsequent to the taste experience, the guests could enjoy a guided tour through the new production facility and convince themselves of the high quality and complexity of the bottling process carried out by Rhodius.

RHODIUS can facility

The new facility meets the highest demands in respect of flexibility and quality. With four packaging lines, the can producing plant offers an incredible diversity of packaging solutions and sizes. Apart from the ordinary 24-drink tray, Rhodius offers trays containing 18, 12 or 6 cans, which are either packed in carton or shrink-wrapped trays.

Hannes Tack explains another particularity: “We do not separate our canning lines as per can size, but according to the beverage type. On account of this, we make sure that aroma-intensive products, like energy drinks, are filled separately from highly sensitive products such as the newly introduced RHODIUS mineral water.”

  • Investment volume inclusive of building | 10.000.000 €
  • Performance | 52.000 cans per hour
  • Can sizes | 150 ml up to 500 ml
  • Beverage types | mineral water, carbonated soft drinks, juices, energy drinks, beer, wine, mixed beverages
  • Packaging solutions | tray of 12,18,24 cans, carrier of 4 and 6 carton/ foil, 24 full carton
  • Palletizing | Euro- , industry- and IPPC as well as Düsseldorfer pallets
  • Multi-component mixer | Inline measuring of CO², brix value and alcohol
  • Pasteurizer | Automatic control of pasteurizer with energy recovery
  • Speedloader | Direct, gapless link to truckloading
  • Airing | Fully integrated ventilating system for automatic supply of fresh air and outgoing air

With the opening of the new plant, Rhodius realizes more than 300 million fillings a year, which are now carried out by seven production lines (two canning lines, glass-, PETCYCLE, PET-ONEWAY-, container- and Bag-in-Box-line). About 50 percent of the whole volume is filled in cans. The enormous size and packaging varieties reflect the company’s product portfolio: RHODIUS offers products ranging from the regional premium mineral water RHODIUS, to Power Point, the energy drink in a stylish can, up to the innovative lifestyle product MAYA MATE, on a regional, national and international level.

Presseartikel herunterladen

Unbenannt 1

Rund 150 Gäste aus Deutschland, Afrika und Asien bestaunten anlässlich der Einweihungsfeier am 25. November 2016 eine der modernsten Dosen-Ab...

RHODIUS Mineralquellen weiht neue Dosen-Abfüllanlage ein

geschrieben am 2. Januar 2017

RHODIUS und die Getränkedose – ein Bündnis, das bereits einige Höhen und Tiefen gemeinsam gemeistert hat:

RHODIUS errichtete bereits in 1977 die erste Dosen-Abfüllanlage und begann als erster Brunnenbetrieb in Europa mit der Abfüllung von Mineralwasser in der Dose.

Ein Erfolgsmodell, das vorerst nur bis 2003 anhalten sollte, denn mit Einführung des Dosenpfands war nichts mehr wie vorher. Der gesamte deutsche Dosenmarkt brach zusammen. Viele prophezeiten der Dose den sicheren Untergang. Nicht so RHODIUS: „Anders als viele Wettbewerber haben wir trotzdem die strategische Entscheidung getroffen, nicht zu deinvestieren, sondern haben weiter produziert – wenn auch nicht im Vollbetrieb. Über Lohnaufträge konnten wir unsere Auslastung sukzessive wieder steigern, bis wir vor drei Jahren unsere Dosenkapazität wieder voll ausgeschöpft haben.“ erklärt Hannes Tack, Prokurist und technischer Leiter.

Heute, 13 Jahre später, weiht RHODIUS Mineralquellen die zweite Dosenabfüll-Anlage ein. In einer Rekordzeit von nur insgesamt 15 Monaten Realisationszeit, hiervon fünf Monaten Bauzeit, errichtete das Unternehmen gemeinsam mit über 70 Gewerken eine neue Halle, in der die KHS Abfüllanlage innerhalb von fünf Wochen installiert wurde.

„Als Familienunternehmen in der achten Generation denken wir nicht kurzfristig, sondern in Generationen.“, betont Dr. Karl Tack, geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung. „Für den Hallenbau sowie die neue Anlage entstand ein Investitionsvolumen in Höhe von 10 Millionen Euro. Dieses Projekt zählt somit zu den größten und bedeutendsten seiner Art in der gesamten Firmengeschichte von RHODIUS Mineralquellen.“

Die Einweihungsfeier

Anlässlich der Einweihung der neuen Produktionsanlage würdigten und gratulierten Staatssekretärin Daniela Schmitt, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie Dr. Pföhler, Landrat Kreis Ahrweiler, in einer Festrede und einem Grußwort dem Unternehmen RHODIUS.

„Die Investition in eine neue Dosen-Abfüllanlage ist ein klares Bekenntnis der Firma Rhodius zum Standort Burgbrohl und der Vulkaneifel. Unternehmen und Region setzen auf Synergieeffekte – Rhodius profitiert von dem hervorragenden Wasser der Vulkaneifel und die Menschen, die Kommune und der Landkreis von einem stabilen Wirtschaftsunternehmen mit rund 600 Arbeitsplätzen. Das Familienunternehmen in achter Generation ist damit ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der ländlich geprägten Region in der Vulkaneifel“, sagte Staatssekretärin Daniela Schmitt.

Durch das spannende und mit Vorträgen angereicherte Programm führten Dr. Karl Tack und sein Sohn Hannes Tack gemeinsam. Informativ und anschaulich stellte der deutsche Maschinenhersteller KHS dem Publikum seine weltweit führende Kompetenz in Sachen Anlagentechnologie in der Getränkeindustrie vor.

Die Hauptdosenlieferanten von RHODIUS, Ardagh Metal Beverage Trading Germany GmbH und Ball Packaging Europe Holding GmbH & Co. KG, demonstrierten eindrucksvoll die Vielfalt der Verpackungsgrößen, Gestaltungsmöglichkeiten und die mit zweistelligem Wachstum positive Entwicklung der Dose.

Die aktuellen Trends in der Getränkebranche stellten die Vertreter der Rudolf Wild GmbH & Co.KG vor. Sensibel hingegen ging das Team Sensory und Consumer Science aus dem Hause Döhler mit den Geschmacksknospen der Zuschauer um. Hier wurden Getränke von bitter bis süß verkostet. Im Anschluss konnten sich alle Gäste bei einer Führung durch die Anlage von der hohen Qualität und Komplexität der Getränkedosenabfüllung bei Rhodius überzeugen.

Die Anlage

Die neue Anlage erfüllt die höchsten Ansprüche im Bereich Flexibilität und Qualität. Mit vier Verpackungsstraßen bietet sie eine unvergleichliche Vielfalt an Verpackungsarten und -größen. Neben dem Standard 24er Tray können bei Rhodius Dosen auch in 18er, 12er und 6er Tray verpackt werden und das sowohl in Folie als auch im Karton.

Eine weitere Besonderheit erklärt Hannes Tack: „Wir trennen unsere Dosen-Abfüllanlagen nicht nach Gebindegrößen, sondern nach Getränkearten. Dies hat den großen Vorteil, dass aromaintensive Produkte, wie beispielsweise Energydrinks, von sensiblen Produkten, wie beispielweise dem soeben wieder eingeführten RHODIUS Mineralwasser, vollkommen getrennt voneinander abgefüllt werden können.“

  • Investitionsvolumen inkl. Gebäude | 10.000.000 €
  • Anlagenleistung | 52.000 Dosen / Stunde
  • Dosengrößen | 150 ml bis 500 ml
  • Abfüllsorten | Wasser, Limonaden, Energy Drinks, Bier, Weinmischgetränke
  • Verpackungsvariante | Tray mit Folie, Vollkarton, 4Pack/ 6Pack
  • Palettierung | Euro- , Industrie- und Düsseldorferpalette
  • Mehrkomponentenmixer | Inline Messung von CO², Brix und Alkohol
  • Pasteur | Automatische Pasteursteuerung mit Energierückgewinnung
  • Speedloader | Direkte, lückenlose Anbindung an den LKW
  • Lüftung | Voll integriertes Lüftungssystem für automatische Zufuhr von Frischluft und Abluft

Mit Inbetriebnahme der neuen Anlage werden nun auf insgesamt sieben Produktionsanlagen (2 x Dose, Glas, PETCYCLE, PET-Einweg, Behälter und Bag-in-Box) über 300 Millionen Füllungen pro Jahr realisiert – hiervon rund 50% allein in der Dose. Diese enorme Gebinde- und Verpackungsvielfalt spiegelt sich auch in den Eigenmarken des Unternehmens wider: Von der regionalen Premium-Mineralwasser-Marke RHODIUS, über POWER POINT, dem Energydrink in der Dose, bis hin zum innovativen Lifestyle-Getränk MAYA MATE, bedient RHODIUS eine breite Verwenderschaft - regional, national sowie auch international.

Presseartikel herunterladen

Rh dosen beide

Der Marktführer ist zurück - Die RHODIUS Mineralwasser Dose ist ab sofort wieder erhältlich

geschrieben am 19. September 2016

Nach 13 Jahren Pause und ca. 20 Mio verkauften Dosen pro Jahr kehrt der deutsche Marktführer im Bereich Mineralwasser in der Dose zurück.

Pressemitteilung lesen

Web rhodius flasche 2016

RHODIUS Mineralquellen launcht neues Design für seine PET-Flaschen

geschrieben am 3. März 2016

Pünktlich zum Frühjahr stellt RHODIUS Mineralquellen seine Mineralwassermarken RHODIUS und Vulkanpark-Quelle Eifel auf optimierte 0,5L und 1,...

Pressemitteilung lesen

Foto rhodius diamant gewinner

Gewinner des RHODIUS-Diamant Gewinnspiels

geschrieben am 17. Dezember 2015

Lambert Gansen aus Waldorf ist der glückliche Gewinner des RHODIUS-Diamanten im Wert von 10.000€

Pressemitteilung lesen

Bildschirmfoto%25202014 11 04%2520um%252009.20.35

RHODIUS Mineralquellen erstmalig auf der World of Food Beijing

geschrieben am 4. November 2014

26. bis 28. November 2014 Deutscher Pavillon Halle 2 Stand BA12

Pressemitteilung lesen

04a1896

RHODIUS im Oktober auf der SIAL in Paris

geschrieben am 22. Juli 2014

Rhodius Mineralquellen GmbH & Co. KG auf der SIAL in Paris – 19. bis 23. Oktober in Halle 1, Deutscher Pavilion Stand GJ 044

Pressemitteilung lesen

P1010518

Langfristige Partnerschaft für Kultmarken afri cola und Bluna vereinbart

geschrieben am 15. Juli 2014

Überkingen-Teinach und RHODIUS Mineralquellen haben heute eine Partnerschaft für die Marken afri cola und Bluna bekanntgegeben.

Pressemitteilung lesen

Banner powerpoint 2014

Neu: Erster Energy mit Cooling-Power

geschrieben am 30. April 2014

Neue Power Point Geschmacksrichtung ICE BLUE sorgt für die coole Erfrischung bei steigenden Temperaturen.

Pressemitteilung lesen

Bildschirmfoto%25202014 04 15%2520um%252014.05.08

Die 1. RHODIUS – Roadshow live on Tour!

geschrieben am 15. April 2014

RHODIUS Mineralwasser entdecken, live erleben und Erfrischung gewinnen.

Pressemitteilung lesen

Article default image

RHODIUS Mineralwasser – der ideale Begleiter zu den Festtagen

geschrieben am 18. Dezember 2013

Weihnachten – die wunderbare Zeit für Familie und Freunde. Die Zeit für Genuss, weihnachtliche Traditionen, Zeit für Rückblick und Ausblick. ...

Pressemitteilung lesen

Geysir%2520gewinn%25c3%25bcbergabe%2520003

RICHTIG GESCHÄTZT!

geschrieben am 25. September 2013

RHODIUS Mineralquellen & der Geysir Andernach gratulieren dem glücklichen Gewinner.

Pressemitteilung lesen

Dsc 0166

Hurra gewonnen!

geschrieben am 2. September 2013

Gewinnspiel von RHODIUS Mineralwasser ein voller Erfolg! 4 Strahlende Gewinner aus mehr als 33.000 Teilnehmern on- und offline gezogen

Pressemitteilung lesen

130719 einweihung 2

Einweihung von 900m² Mitarbeiter- und Sozialräumen

geschrieben am 29. Juli 2013

Energieeffiziente Industriebauweise und moderne Kunst lassen den Mineralbrunnen-Betrieb RHODIUS erlebbar werden

Pressemitteilung lesen

Vpq schmetterlingsgarten

Verbundenheit zur Region

geschrieben am 26. März 2013

Ein Schluck Heimat – Gemeinsam bewirbt RHODIUS mit seiner Mineralwassermarke Vulkanpark-Quelle-Eifel den„Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn“

Pressemitteilung lesen

Nuerburgringlauf pressefoto

RHODIUS Mineralquellen sichert die Zukunft des Nürburgringlaufs

geschrieben am 10. März 2013

RHODIUS Mineralquellen sichert als neuer Titelsponsor die Zukunft des Nürburgringlaufs

Pressemitteilung lesen

Haindls 0%2c33l dosen

TRADITION TRIFFT MODERNE

geschrieben am 7. Februar 2013

Die Marke HAINDL's von RHODIUS Mineralquellen jetzt in der attraktiven 0,33l Dose

Pressemitteilung lesen

56893

„Weihnachtsspaß der besonderen Art“

geschrieben am 13. Dezember 2012

RHODIUS Mineralquellen verschenkt "Weihnachtsspaß der besonderen Art" an Familien im Sendegebiet von RPR1.

Pressemitteilung lesen

Contact

RHODIUS Mineralquellen und Getränke
GmbH & Co. KG

Brohltalstraße 2
D-56659 Burgbrohl
Deutschland

Tel.: +49 (0)2636 / 9 20-100
Fax: +49 (0)2636 / 9 20-116
info@rhodius-mineralquellen.de

Mentions légales & Clause de non-responsabilité
Protection de donnes

 

foire

Gulfood
Dubai Wold Trade Center, 18. - 22. Februar 2018 German Pavillon, Booth Z6-G7

RHODIUS attend avec impatience les conversations sur place et vous invite
de nous rendre visite.

Prenez rendez-vous

 

Banque de données média

Vous pouvez ici télécharger nos logos et les visuels de nos produits.

Banque de données média

B2B - Newsletter

Inscrivez vous ici pour recevoir notre lettre d'informations B2B actuelle.